Cocktails & Wine & Dine: Rezept des Monats

Erdbeer-Cocktails mit Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen & Apéronüssen

 Rezept Erdbeer-Cocktails & Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen von Belinda's Selection

Hat jemand Apéro gerufen?

Zu dieser Gelegenheit zwei Cocktails, die für den Sommer wie gemacht sind. Beide werden mit dem aromatischen, griechischen Grace Gin aus meinem Sortiment und frischen Erdbeeren zubereitet.

Hergestellt wird der Grace Gin von drei Powerfrauen: die Schwestern Katerina und Hara Katsou, die bereits in zweiter Generation destillieren, sowie Lila Dimopoulou, die jahrelange Erfahrung in der Getränkeindustrie mitbringt und die Ursprungsidee hatte, einen Gin herzustellen, der wie kein anderer ist.

Der Gin wird nicht wie die meisten auf Getreidebasis produziert, sondern von Traubentrester. Unter den 13 Botanicals befinden sich typische wie Wacholder und Angelikawurzel, aber auch Schinus (Pfefferbaum), Myrte, Orangenblüte, Critamos (Meerfenchel) und roter Pfeffer aus Griechenland.

Der Gin erfrischt die Sinne mit seinem unglaublich frischen Bouquet. Im Gaumen aromatisch, frisch und belebend, mit einem weichen, warmen und süsslichen Touch im Abgang. Man kann ihn pur mit ein paar Eiswürfeln geniessen oder auch geniale Cocktails damit zubereiten.

Zum fruchtigen Erdbeer-Minze-Cocktail habe ich einen Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen gebacken. Die frische Fruchtigkeit des Cocktails und die Saftigkeit des Kuchens passen hervorragend zusammen. Man will (leider) immer mehr!

Zum pfeffrigen Erdbeer Gin & Tonic habe ich würzige Apéronüsse geröstet und die passen wie angegossen. Die leicht pfeffrigen und fruchtigen Noten des Cocktails werden durch die aromatischen und würzigen Noten der Nüsse ergänzt und verstärkt.

Erdbeer-Minze Gin & Tonic

Frisch, fruchtig und durstlöschend. Ein Genuss bei heissem Wetter!

Zutaten für 2 Cocktails

4 Erdbeeren
1 TL Zucker
1 kleines Stück Ingwer (nach Geschmack)
2-4 Blätter Minze
Eiswürfel
6 cl Gin
200 ml Tonic Water (z. B. Indian Tonic oder ein Dry Tonic mit weniger Zucker, um die Süsse zu balancieren)

Zubereitung

Die gewaschenen Erdbeeren mit dem Zucker (und dem Ingwer) pürieren.
Das Erdbeerpüree auf die Longdrink-Gläser verteilen.
Die Minzblätter abzupfen und in den Gläsern verteilen.
Eiswürfel in die Gläser füllen und je 3 cl Gin darübergiessen.
Mit je 100 ml Tonic Water auffüllen und mit Minzblättern sowie Erdbeeren garnieren.

Zu diesem fruchtigen Cocktail passt hervorragend dieser, wie mein Schwager so gern sagt, „schlotzige“ Erdbeer-Rhabarber-Streuselkuchen:

Zutaten

400 g Rhabarber
100 g Erdbeeren
1 Biozitrone
30 g Zucker

Für den Streusel:
70 g kalte Butter
100 g Weizenmehl
150 g Zucker
60 g Vollrohrzucker

Für den Kuchenteig:
100 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Vanilleschote
3 Eier 
220 g Weizenmehl
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
100 g Crème Double
150 g Erdbeerkonfitüre

Zubereitung

Den Rhabarber putzen, waschen, abfädeln und in 1 cm grosse Stücke schneiden. In einem Topf mit Zucker und 2 EL Wasser bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten weich garen.
Die Erdbeeren waschen und vierteln, die Zitrone heiss abwaschen und die Schale abreiben.
Für die Streusel die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, zusammen mit Mehl, Zucker und der Hälfte des Zitronenabriebs mit den Fingern verreiben und kneten, bis ein krümliger Teig entsteht. In den Kühlschrank stellen.
Für den Kuchenteig die weiche Butter mit dem Zucker cremig rühren. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, das Mark herauskratzen und zu der Buttermischung geben. Die Eier einzeln unterrühren und die andere Hälfte des Zitronenriebs hinzufügen. Mehl, Backpulver und Salz daruntermischen. Die Creme Double dazugeben und alles zu einem homogenen Teig verrühren.
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen und den Rhabarber sowie die Erdbeerstücke darauf verteilen. Die Erdbeerkonfitüre vorsichtig darauf verstreichen, die Streusel darüber streuen und den Kuchen 1 Stunde im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad backen.
Danach auskühlen lassen, in Rechtecke schneiden und mit Puderzucker bestreuen.

Erdbeer Gin & Tonic mit Pfeffer (von Annemarie Wildeisen)

Zutaten für 1 Cocktail

2 Erdbeeren
5 cl Gin
Eiswürfel
2 dl Tonic (Ich habe das mediterrane Tonic von Schweppes benutzt, aber man kann auch ein Dry Tonic nehmen.)
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle und auch gerne 3-4 ganze Pfefferkörner

Zubereitung

Den Stielsatz von den gewaschenen Erdbeeren entfernen, die Beeren in Scheiben schneiden und in ein Cocktail-Glas legen.
Mit 2-4 Umdrehungen Pfeffer sowie Pfefferkörner hinzufügen.
Gin darüber giessen und umrühren.
Das Glas mit Eiswürfeln füllen und den Tonic dazugeben.
Zur Garnierung eine Erdbeere etwas aufschneiden und auf den Rand des Glases stülpen.

Dazu passen diese würzigen Apéronüsse:

Zutaten

300 g Mandeln
300 g Cashewnüsse
2 gut gefüllte EL Honig
1 EL Öl
2 EL Curry
1 EL Paprika
1/2 TL Cayennepfeffer
2-4 EL Trockenobst nach Belieben (Ich habe Cranberrys und kandierte Ingwerwürfel benutzt, Aprikosen und Rosinen würden auch super passen.)
Etwas Salz

Zubereitung

Backofen auf 200 Grad Unter- und Oberhitze vorheizen.
Den Honig in einer kleinen Pfanne auf kleiner bis mittlerer Hitze vorsichtig flüssig werden lassen und danach in eine Schüssel giessen.
Die Gewürze sowie Nüsse hinzufügen, gut vermengen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen.
10 Minuten (nicht länger, sonst werden sie braun) im Ofen rösten, dabei mehrmals wenden!
Rausnehmen und noch heiss mit Salz und Trockenobst bestreuen, vermengen und abkühlen lassen.
Die Nüsse verkleben ein wenig, man kann sie aber gut auseinandernehmen.

Für weitere Rezepte bitte hier klicken.