Spareribs mit Tomatensauce, schwarzen Oliven und Rosmarin

Ein weiteres Rezept aus meiner persönlichen Sammlung: Spareribs, die auf der Zunge zergehen mit einer wunderbar aromatischen und konzentrierten Tomatensauce.

Dazu haben mein Ehemann und ich den Pinotage Swanepoel aus Südafrika getrunken. Zitat von meinen Ehemann während dem Essen: Dieser Pinotage wurde für dieses Gericht gemacht! Und das ist auch meine Meinung!

Swanepoel Pinotage Red 2018

Traube: Pinotage
Alkoholgehalt: 14.5%
Jahrgang: 2018
Preis: CHF 19.50

Zutaten für 2-3 Personen

2 kg Spareribs  
1 grosse Knoblauchzehe
1 mittelgrosse Zwiebel
700 ml Tomatenpassata im Glas oder Tomatensauce mit Stücken in Dose
1 Handvoll entkernte schwarze Oliven
350 ml Wasser
4 Zweige Rosmarin
Olivenöl, Salz, Pfeffer und Paprika

Zubereitung

  1. Die Spareribs in 4-5 Stücke schneiden, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und in einem tiefen Bräter oder einer Pfanne ohne Öl kurz anbraten, bis sie Farbe annehmen. Danach wieder aus der Pfanne nehmen.
  2. Die Zwiebel in dünne Scheiben schneiden und in der Pfanne mit etwas Öl auf kleiner Hitze gut durchbraten.
  3. Die Knoblauchzehe zerdrücken, zur Zwiebel geben und kurz anbraten.
  4. Nun Spareribs, Tomatenpassata oder -sauce, 350 ml Wasser, schwarze Oliven und Rosmarinzweige zufügen.
  5. Salzen und pfeffern und zugedeckt 2 Stunden auf kleiner Hitze schmoren.

Falls es während der Schmorzeit austrocknet (sollte auf sehr kleiner Hitze mit Deckel nicht passieren), einfach Wasser zufügen.

Dazu Reis oder Pasta servieren und en Guete...