Feigen-Ziegenkäse-Tarte & Gefüllte Feigen mit Roquefort und Baumnüssen

Feigen-Rezepte

Es ist Feigenzeit!!! Daher gibt es diesen Monat zwei Feigenrezepte.

Beide Rezepte sind leicht vorzubereiten und im Nu gemacht.

Das erste Rezept wird mit Crottin de Chèvre zubereitet, ein eher salziger und würziger Käse. Für das zweite Rezept habe ich Roquefort verwendet, ein sehr aromatischer und kräftiger Blauschimmelkäse.

Zu den Rezepten genoss ich den griechischen Rotwein Liatiko Aggelis von Lyrarakis Wines:

Liatiko Aggelis 2017 - PGI Kreta 

Traube: Liatiko (autochthon aus Kreta)
Alkoholgehalt: 14.15%
Jahrgang: 2017
Preis: CHF 29.50

Fazit:

Der Wein hat unglaublich gut zum Rezept mit dem Crottin de Chèvre gepasst. Die fruchtigen Aromen von Pflaumen und Kirschen und die leicht oxidierten Nussaromen des Weins schenkten dem Rezept zusätzliche aromatische Noten und passten zudem wunderbar zum Rosmarin, Käse und buttrigen Blätterteig des Gerichtes.

Beim Rezept mit dem Roquefort-Käse hat die gut eingebundene Säure des Weins dem Gericht eine herrliche Frische zugetragen. Dadurch wirkte das Gericht nie langweilig oder schwer, sondern sehr aromatisch und lecker.

Rezept 1: Feigen-Ziegenkäse-Tarte

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Blätterteigrolle
  • 8 kleine oder 4 grosse Feigen
  • 2 Crottins de Chèvre
  • 1 Stängel Rosmarin
  • Etwas Balsamico und Nussöl (nicht unbedingt nötig, gibt aber dem Gericht das gewisse Extra)

Zubereitung

Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Blätterteig aufrollen und mit dem Backpapier auf ein Backblech legen.

Die Feigen und den Käse in 1 cm dicke Rondellen schneiden, Rosmarinnadeln vom Stängel zupfen.

Feigen- und Käse-Rondellen auf dem Blätterteig verteilen, dabei auf jeder Seite 1-2 cm Blätterteig leer lassen.

Die Rosmarinnadeln ebenfalls darauf verteilen und alles mit Balsamico sowie Nussöl beträufeln (Vorsichtig! Nicht zu viel verwenden).

Den Rand auf jeder Seite einschlagen und die Tarte 25-30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Rezept 2: Gefüllte Feigen mit Roquefort und Baumnüssen

Zutaten für 4 Personen

  • 12 kleine oder 6 grosse Feigen
  • 100 g Roquefort-Käse
  • 60 g Baumnüsse
  • 4 EL Nussöl

Zubereitung

Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Vorsichtig die Deckel der Feigen durchschneiden und die Feigen aushöhlen.

Die Nüsse klein hacken und den Roquefort klein würfeln.

Das ausgehöhlte Feigenfleisch mit dem Käse und den Nüssen mischen und die Feigen damit füllen.

Die Feigen-Deckel drauflegen und mit Nussöl beträufeln.

Die Feigen in eine ofenfeste Form geben und im vorgeheizten Ofen 10-15 Minuten backen.

Voilà Voilà! En Guete und viel Spass dabei!

Für weitere Rezepte bitte hier klicken.